2G Regeln ab 12.11.2021

Liebe Vereinsmitglieder,

die Inzidenzen steigen rapide. Aus diesem Grund gibt es ab sofort zusätzlich neue Einschränkungen für nicht geimpfte Erwachsene beim Training. Wenn wir die Halle weiter nutzen wollen, wurde uns von Herrn Bartsch (Vertreter der Stadt) folgendes vorgegeben: „… möchte ich Sie bitten, bei Trainings- und Sportveranstaltungen (Punktspiele) die 2G Regel und in Ausnahmefällen die 3G Regel, jedoch mit einem Nachweis durch eine zertifizierte Teststelle, anzuwenden.“ Diese Bitte ist als Vorgabe der 2G-Regel zu betrachten. Erwachsene Spieler, die weder nachweisbar geimpft noch genesen sind und welche die Halle mit einem Testzertifikat (kein Selbsttest) betreten wollen, müssen dies mit Begründung (z.B. wenn es für ein Punktspiel keine andere Lösung gibt) mit dem Vorstand abstimmen. Die 2G-Regel gilt auch für Punktspielgäste und für Eltern, die ihre Kinder zum Training begleiten.

Der Test sollte nicht älter als 24 h sein. Des Weiteren muss unbedingt auf regelmäßigen Luftaustausch geachtet werden. Jeder Spieler sollte in den Spielpausen auf Abstand und das Tragen einer Maske achten.

Im Namen des Vorstands

Wendel Ramisch